chevron_left
chevron_right
Veranstaltungen

Uni St. Gallen lädt zum Internettag

Bild: Universität St. Gallen

Das Forschungszentrum für Handelsmanagement der Universität St. Gallen führt am 26. März 2019 im Gottlieb Duttweiler Institut (GDI) in Rüschlikon bei Zürich den Internettag 2019 durch. Am Internettag 2019 diskutieren Top-Manager sowie Fachexperten Best Practices und künftige Entwicklungen im Bereich der Personalisierung und Automatisierung im E-Commerce.

Der diesjährige Internettag der Universität St. Gallen in Rüschlikon am Zürichsee steht unter dem Motto «Unlocking the potenzial of personalization & automation in E-Commerce». Wie im Handel von heute der Spagat zwischen persönlicher Kundenansprache und zunehmendem Automatisierungsgrad gemeistert werden kann, darüber informieren und sprechen erstklassige und erlesene Referenten am Internettag 2019.

 

Die Fülle an Daten erlaubt es Händlern, ihre Angebote individuell auf jeden Kunden abzustimmen. Produktvorschläge beziehen sich längst nicht mehr nur auf vergangene Einkäufe, sondern werden basierend auf dem Kundenverhalten intelligent antizipiert. Neue Technologien ermöglichen den Scan des eigenen Körpers via Smartphone für die Bestellung passgenauer Kleidung – dies erfreut den Kunden und senkt die Retouren. Zur gleichen Zeit findet ein weiterer Trend im Retailing statt: Immer mehr Einkäufe werden automatisch und ohne aktive Kundenbeteiligung getätigt. Experten gehen sogar davon aus, dass bis zum Jahr 2025 jede vierte Kaufentscheidung von einem Algorithmus gefällt wird.


Händler stehen heute vor der grossen Herausforderung, Automatisierung und persönliche Kundenansprache in Einklang zu bringen. Am Internettag 2019 diskutieren Top-Manager sowie Fachexperten Best Practices und künftige Entwicklungen im Bereich der Personalisierung und Automatisierung im E-Commerce, aus denen die Teilnehmer wertvolle Inspiration und Handlungsempfehlungen für Ihre Zukunftsstrategien ableiten können.

 

Mehr Informationen unter:

http://www.internettag.ch