chevron_left
chevron_right
Veranstaltungen

«ToyAwards 2019» - die Gewinner

Strahlende Gesichter an den «ToyAwards 2019» in Nürnberg.
Bild: Spielwarenmesse

An der Jubiläumsveranstaltung der 70. Spielwarenmesse in Nürnberg wurden die Gewinner der diesjährigen «ToyAwards» erkoren. Ausgezeichnet wurden an der offiziellen Eröffnungsfeier der diesjährigen Spielwarenmesse besonders herausragende Produktinnovationen in fünf Kategorien - mit dem begehrten Neuheitenpreis.

Die Verleihung der «ToyAwards» bildet den Höhenpunkt der offiziellen Eröffnungsfeier zur 70. Spielwarenmesse (30. Januar bis 3. Februar 2019). Zum 16. Mal hat die Spielwarenmesse eG mit diesem Preis besonders innovative Produktideen in vier altersgruppenspezifischen Kategorien und im neu konzipierten Segment Start-up gewürdigt. Im Bereich «Baby & Infant» gewann das «Magic Touch PianoTM Musical Toy» von Hape International und Kids II. Bei «PreSchool» heimste «Bruder Spielwaren» mit seinen «bworld theme sets» den ersten Platz ein. Während in der Kategorie «SchoolKids» die «Magical Mermaid World» von «Playmobil» siegte, machte der «Ravensburger Spieleverlag» mit seinem «Quiz-Spiel kNOW!» das Rennen bei «Teenager & Adults». Im Segment «Startup» setzte sich die «Shenzhen Bell Creative Science and Education» mit «Mabot» durch.
 

Der «ToyAward» gehört zu den wichtigsten Auszeichnungen der Branche. Eine 16-köpfige Expertenjury – bestehend aus internationalen Handelsvertretern, Marktforschern, Pädagogen, Wissenschaftlern, einer Bloggerin und einem Experten für Spielzeugsicherheit – wählte aus 838 Anmeldungen (2018: 643) die fünf Gewinner aus. Alle Sieger punkteten in den Kategorien Spielspass, Originalität, Sicherheit, Erfolgspotenzial im Handel, Verarbeitung & Qualität sowie Verständlichkeit des Produktkonzepts.

 
Detailliertere Informationen dazu sind hier zu finden:
 

http://www.spielwarenmesse.de