Filiale von Aldi Suisse in Kirchberg nun doppelt so gross

Die Filiale des Discounters Aldi Suisse in Kirchberg im Kanton Bern zeigt sich seit dem 29. November 2018 am gewohnten Standort mit doppelt so grosser Verkaufsfläche. Kurzfazit nach erfolgreich erfolgter Erweiterung: Die neuen Platzverhältnisse sind grosszügig, das Ladenkonzept modern und die Filialtechnik effizient.

Bild: obs/Aldi Suisse

Die Verkaufsfläche der bereits seit 2011 betriebenen Aldi-Suisse-Filiale im Kanton Bern wurde durch den Umbau verdoppelt und bietet so noch mehr Platz für ein entspanntes Einkaufserlebnis. Insbesondere der Frische- und Convenience-Bereich der Filiale wurde ausgebaut. Neben ofenfrischem Brot und diversen Back- und Snackwa-ren aus der Panetteria werden die Kundinnen und Kunden von einem noch breiteren Angebot an frischen und ausgewogenen Produkten für die schnelle Verpflegung profitieren. Weitere Highlights der Filiale sind die grosse Auswahl an frischem Obst und Gemüse sowie feine Schweizer und internationale Weine in der Vinoteca.


Filiale mit modernem Ladenkonzept
«Wir freuen uns, dass sich die Möglichkeit ergeben hat, die Filiale in Kirchberg zu vergrössern und nach dem neuesten Ladenkonzept umgestalten zu können», so Claude Flückiger, Leiter Verkauf der Aldi Suisse AG. «Der gesamte Innenbereich der Filiale wurde modernisiert, alle Regale in der Filiale, wie etwa für den Obst- und Ge-müsebereich sowie für Fisch- und Fleischwaren, wurden neu gestaltet. Die breiten Gänge der vergrösserten Filiale laden zum Flanieren ein. Die Filiale blieb während des gesamten Umbaus in Betrieb».

NEWS

Sorry! Entered url is currently not available / exists.

© Copyright 2015 - swissprofessionalmedia AG