Coop übernimmt sämtliche Swisscom-Anteile an Siroop

Der Schweizer Detailhandelskonzern Coop übernimmt per 1. Mai 2018 von Swisscom das restliche 50-Prozent-Aktienpaket am gemeinsamen Schweizer Online-Marktplatz Siroop. Wie die Coop-Gruppe mitteilt, beabsichtigt der Detailhändler Siroop mit dem eigenen Vertriebskanal Microspot zusammenzuführen.

Bild: zVg

Im Mai 2016 haben Coop und Swisscom gemeinsam den Online-Marktplatz Siroop ins Leben gerufen. Wie Coop nun verlautbaren liess, werden Siroop und Microspot künftig zu einer einzigen Marke zusammengeführt. Agumentiert wird dieser Schritt damit, dass mit diesem Zusammenschluss zusätzliche Wachstumsperspektiven entstehen und diese es zu nutzen gilt.


Laut Coop sollen mit dieser Neuausrichtung das Know-How und die Marktpräsenz «optimal genutzt und die Marktposition im Online-Geschäft weiter gestärkt» werden. Zusätzlich sollen Doppelspurigkeiten eliminiert und Synergien realisiert werden. Um die Zusammenführung zu ermöglichen, veräussere Swisscom ihre Aktien an Coop, bleibe aber weiterhin Partner für Technik und Vertrieb. Die Detailhandelsgruppe Coop mit Hauptsitz in Basel kündigte an, dass sie in den kommenden Monaten ausführlicher über die anstehenden Umwälzumngen bei Siroop und Microspot informieren werde.

NEWS

© Copyright 2015 - swissprofessionalmedia AG