Christmasworld 2019 setzt mit "Kinemona Vintage" farbintensive Impulse

Die Sonderschau «Kinemona Vintage» von «2dezign» an der Messe Christmasworldin Frnkfurt am Main animiert zu neuen Flächengestaltungen. Sie kombiniert Safran-Gelbtöne mit Vintage-Elementen und lässt die Christmasworld-Besucher vom 25. bis 29. Januar 2019 im Zentrum der neuen Halle 12 in eine besondere Erlebniswelt eintauchen.

Die Christmasworld 2019 setzt mit «Kinemona Vintage» farbintensive Impulse. Bild: Messe Frankfurt

Vintage ist in. Gutes von früher kommt immer wieder zurück. Das gilt für die Mode genauso wie für die Innendekoration oder den Weihnachtsschmuck. Die neue Sonderschau «Kinemona Vintage» der niederländischen Kreativfirma «2dezign» greift diesen Trend auf. Sie präsentiert auf der Christmasworld 2019 einen einzigartigen Vintage-Look, der auf angesagte Safran-Gelbtöne setzt. Die Sonderschau, die im Auftrag der Messe Frankfurt konzipiert wird, dient als Inspiration für Storytelling am Point of Sale und gibt dem Handel Anregungen für extravagante Grossflächen-, Schaufenster- und Ladengestaltungen. Durch einen völlig unerwarteten Auftritt Kunden anziehen und mit einer einmaligen Inszenierung zum Kauf verführen, ist das Ziel der beiden Kreativen. «Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Überraschen Sie Ihre Kunden mit einem völlig neuen look & feel», betonen die Geschäftsführer Rudi Tuinman und Pascal Koeleman von «2dezign».


Kombination Pflanzen und Deco-Accessoires als Blickfang

Frische Blumen und Pflanzen der Floradecora-Aussteller in Kombination mit den Dekoprodukten der Christmasworld-Aussteller sind der Blickfang der Präsentation. Neu in 2019: Die Sonderschau bildet das Centerpiece in Halle 12 – im Zentrum der Produktbereiche «Weihnachten & Saisonale Dekoration».


Die Designer zeigen in ihrer Sonderschau, wie das Einkaufen zum Erlebnis wird. Liebgewonnene Gegenstände und Möbelstücke aus der Vergangenheit erhalten ein frisch poliertes Aussehen und werden mit modernen Objekten und Dekorationen kombiniert. Das Ergebnis ist ein wohlig-nostalgisches Gefühl, das zum Entdecken einlädt. Zum Einsatz kommen zum Beispiel alte Türen, Scheiben, Bleiglasfenster oder Schränke. «Die kreative Auseinandersetzung mit alten Gegenständen, aus denen man coole, moderne Artikel macht, ist immer eine Herausforderung, sorgt aber letztlich für ein überaus interessantes Erscheinungsbild. Damit gestalten wir Inszenierungen, die ins Auge fallen und sich bestens für den Einsatz im Einzelhandel eignen», bestätigt Pascal Koeleman. «2dezign» liebe das Unkonventionelle, das Querdenken und Gestalten eines neuen Looks mit ungewöhnlichen Objekten und Farben. Dies könne im kleinen oder grossen Stil umgesetzt werden. «Egal ob Möbel, Weihnachtsschmuck, Beleuchtung oder Deko-Elemente – es geht darum, die Sachen, anders zu kombinieren, um im Laden eine besondere Atmosphäre zu schaffen. Das kann auch gut ohne große Neuanschaffungen funktionieren», ergänzt Rudi Tuinman.


Kinemona – Safran-Gelb setzt moderne, frische Akzente
Bereits der hawaiianische Name „Kinemona“ für Safran macht Lust auf mehr Farbe. Farbe entfaltet ihre Kraft in jeder Saison, doch ganz besonders zur Weihnachtszeit. «Topmodern in dieser Wintersaison sind die unterschiedlichen Gelbtöne. In der Kombination mit viel Grau, Schwarz und etwas Gold verschieben wir diese einstige Sommerfarbe in die warm-gemütliche Weihnachtszeit», sagt Rudi Tuinman. Blumen und Pflanzen bringen die Natur ins Spiel, beleben die Sonderschau und sorgen für das gewisse Extra. «Die meisten Menschen reagieren sehr positiv auf Blumen in ihrer Umgebung. Sie vermitteln ein Wohlgefühl und sind daher sehr gut geeignet, um den Laden aufzupeppen und aufzuwerten», erklärt Pascal Koeleman. Aktuell stünden bei den Blumen viele gelbfarbige Rosen, Gerbera und weisse Orchideenpflanzen im Fokus.


Wer die verwendeten Produkte bestellen möchte, findet auf der Christmasworld das gesamte Sortiment an saisonaler Dekoration und Festschmuck in den Hallen 8, 9, 11 und 12. Diese können mit den Frischblumen und Pflanzen auf der Floradecora in der Galleria kombiniert werden. Die teilnehmenden Aussteller werden mit Namen, Halle und Standnummer in der Sonderschau gekennzeichnet, damit Facheinkäufer einfach zu ihnen finden und auf den Ständen alle weiteren Fragen und Produktspezifikationen besprechen können.

NEWS

© Copyright 2015 - swissprofessionalmedia AG