chevron_left
chevron_right
Unternehmen und Märkte

Emmi expandiert in Italien

Zubereitung von Nachspeisen in einem Produktionsbetrieb von Emmi.
Bild: Emmi

Italienische Dessertspezialitäten stellen ein wichtiges strategisches Standbein für die Entwicklung des Europa-Geschäftes der Schweizer Emmi-Gruppe dar. Mit der Akquisition der Firma Pasticceria Quadrifoglio srl erweitert und stärkt die Schweizer Milchverarbeiterin ihr bestehendes Netzwerk in Italien.

Das bestehende «Emmi Dessert Italia»-Netzwerk, bestehend aus den drei Produktionsstandorten im norditalienischen Gattico, Pero und Lasnigo, wird durch einen vierten Player ergänzt: Mit der Integration der Pasticceria Quadrifoglio srl, mit zwei Standorten in der Nähe der norditalienischen Stadt Modena, baut Emmi ihre Produktions- und Vertriebsmöglichkeiten weiter aus.

Neue Impulse im Food-Service-Kanal

Die Pasticceria Quadrifoglio ist in ihrem Heimmarkt Italien sowohl im Lebensmitteldetailhandel als auch insbesondere im italienischen Food Service gut etabliert. Gerade im Bereich der Gastronomie verspricht sich Emmi durch die Übernahme neue Impulse für das Dessertnetzwerk. Die kreativen "Pasticcere" der Pasticceria Quadrifoglio entwickeln laufend neue Dessert- und Patisseriespezialitäten, die aus der Emilia Romagna den Weg in die italienische Gastronomie finden.
 
Auch im Lebensmitteldetailhandel geniesst die neue Tochtergesellschaft einen ausgezeichneten Ruf punkto Innovation und Produktqualität. Die Sorbissimo-Linie – ein erfrischendes Sorbet-Getränk, das sich vornehmlich in der italienischen Esskultur als Zwischengang oder als Dessert einer grossen Beliebtheit erfreut – sticht bezüglich Innovation hervor. Auch die übrigen Dessertspezialitäten, die in hochwertigen Glasverpackungen als Einzelportionen angeboten werden, sind wichtige Treiber des kontinuierlichen zweistelligen Wachstums des Unternehmens. Weiter ist die Pasticceria Quadrifoglio auch im Bereich italienischer Glace (Gelati) erfolgreich tätig.