Bart de Keninck ist neuer Managing Director von Heineken Switzerland

Bei der Brauerei Heineken Switzerland mit Sitz in Luzern hat Bart de Keninck am 1. August 2018 die Leitung des Unternehmens übernommen. Der Belgier De Kenninck ist Nachfolger des Niederländers Erik Jan Hamel, der von Mitte 2016 bis jetzt als Geschäftsführer für die Geschicke von Heineken Switzerland verantwortlich zeichnete.

Bart de Keninck ist neuer Managing Director von Heineken in der Schweiz. Bild: Heineken Switzerland

Der niederländische Brauerei- und Getränkekonzern Heineken hat Bart de Keninck (38) zum Managing Director von Heineken Switzerland ernannt. Der gebürtige Belgier stiess im Jahr 2006 zu Heineken und hat seither breite Führungs- und Businesserfahrung sammeln können. Zuletzt war er bei Alken-Maes, einem Tochterunternehmen von Heineken in Belgien, erfolgreich tätig.


Ein Belgier folgt auf einen Niederländer
«Ich freue mich sehr, die Verantwortung für das Schweizer Geschäft von Heineken zu übernehmen», sagt Bart de Keninck. «Heineken Switzerland mit seinen starken überregionalen und internationalen Marken ist bestens gerüstet für die Zukunft. Belgien und die Schweiz sind relativ kleine Länder mit einer grossen Biertradition, das verbindet uns. Zusammen mit den 700 Mitarbeitenden von Heineken Switzerland werde ich mich für die Bierkultur in der Schweiz einsetzen.»


Bart de Keninck folgt auf den Niederländer Erik Jan Hamel (52), der zwischen 2016 und 2018 Heineken Switzerland geführt hat. Erik Jan Hamel hat sich entschieden, nach 25 Jahren bei Heineken eine Auszeit zu nehmen. Danach werde er eine Aufgabe ausserhalb des Unternehmens an- und übernehmen, so Heineken Switzerland.

NEWS

Sorry! Entered url is currently not available / exists.

© Copyright 2015 - swissprofessionalmedia AG