Maschinenbau erholt sich nur zögerlich

 

 

Zürich - Die Geschäftslage in der Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie entwickelt sich verhalten positiv. Die Branche sieht jedoch aufgrund positiver globaler Konjunkturimpulse optimistisch in die Zukunft.

 

Einer Mitteilung des Branchenverbands Swissmem zufolge hat sich die Situation in der Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie (MEM-Industrie) „nach zwei schwierigen Jahren weiter stabilisiert, ober ohne eine ausgeprägte Dynamik zu entwickeln“. Eine nach wie vor schwache Ertragslage setze viele Unternehmer weiter unter Druck. Allerdings liessen gute Konjunkturprognosen und die leichte Schwächung des Franken auf eine nachhaltige Erholung der Branche hoffen. 

NEWS

© Copyright 2015 - swissprofessionalmedia AG