Mitsubishi holt sich Fachwissen aus dem Tessin

 

 

Tokio/Balerna TI -  Die japanische Mitsubishi Electric Corporation übernimmt die Firma ASTES4 SA aus Balerna. Dabei will sie von den automatisierten Sortierungslösungen für Blechbearbeitungs- und Laserschneidemaschinen von ASTES4 profitieren.

 

 

Mitsubishi Electric übernimmt ASTES4 und wird die Firma als eine Tochtergesellschaft führen, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Der japanische Hersteller von elektrischen und elektronischen Produkten ist insbesondere an den patentierten, automatisierten Sortierungslösungen für Blechbearbeitungs- und Laserschneidemaschinen von ASTES4 interessiert. Diese will er in seine eigenen Systeme integrieren. Automatisierte Lösungen seien in diesem Bereich besonders gefragt und hätten vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels eine grosse Bedeutung. Der Zukauf soll den Angaben zufolge das globale Wachstum von Mitsubishi Electric ankurbeln.

ASTES4 hat seinen Sitz in Balerna und ist auf die industrielle Automation, die Betriebsmittelkonstruktion und die Entwicklung von Automatisierungssoftware spezialisiert. Es bietet Lösungen zur Bearbeitung von Blechen und Verbundwerkstoffen an.

Die Produkte von Mitsubishi Electric kommen in Bereichen wie Informationsverarbeitung und Kommunikation, Weltraumentwicklung und Satellitenkommunikation, Unterhaltungselektronik, Industrietechnologie, Energie, Transport- und Bauwesen sowie Klima- und Heiztechnik zum Einsatz. Der Konzern mit Hauptsitz in Tokio unterhält weltweit 142 Niederlassungen und Verkaufsbüros. Er ist eines der Kernunternehmen der Mitsubishi Gruppe. ssp

 

NEWS

© Copyright 2015 - swissprofessionalmedia AG