AdNovum lanciert Blockchain-Lösung für Unternehmen

 

 

Zürich - Der Zürcher IT-Dienstleister AdNovum lanciert eine Lösung, welche Unternehmen beim Aufbau von Geschäftslösungen auf Basis von Blockchain unterstützt. Dabei stützt er sich auf seine Erfahrung mit Car Dossier, einem Blockchain-Dossier für Fahrzeuge.

 

 

Die neue Lösung für Unternehmen heisst Secure Blockchain for Business, wie aus einer Mitteilung von AdNovum hervorgeht. Es handelt es sich um eine Plattform, welche beim Aufbau und Betrieb von digitalen Geschäftsökosystemen auf Basis von Blockchain hilft. Solche Ökosysteme sollen die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, Privatpersonen und der öffentlichen Hand erleichtern.

„Blockchain eignet sich hervorragend für die Abwicklung unternehmensübergreifender Geschäftsprozesse. Sie schafft ein vertrauenswürdiges Umfeld für Transaktionen und bietet eine gemeinsame Sicht auf Daten innerhalb eines Ökosystems“, erklärt Tom Sprenger, Technologiechef von AdNovum. Blockchain-basierte Ökosysteme hätten das Potenzial, traditionelle Geschäftsmodelle und ganze Branchen umzuwälzen.

AdNovum will die Sicherheit mit eigens entwickelten Modulen und Mechanismen sicherstellen. Bei rechtlichen Fragen arbeitet die Firma mit der Suter Howald Rechtsanwälte zusammen – einer auf Wirtschaftsrecht spezialisierten Zürcher Anwaltskanzlei.

Die neue Lösung baut den Angaben von AdNovum zufolge auf die Erfahrung aus dem Projekt Car Dossier auf. Car Dossier ermöglicht es, alle relevanten Informationen über den gesamten Lebenszyklus eines Fahrzeugs in einem Blockchain-Dossier abzulegen. Die Lösung hat AdNovum gemeinsam mit der Universität Zürich, der Hochschule Luzern, AMAG, AXA, Mobility und dem Strassenverkehrsamt Aargau realisiert. ssp

 

NEWS

© Copyright 2015 - swissprofessionalmedia AG