Ryanair fliegt doch nicht nach Zürich

 

 

Zürich - Eigentlich wollten Ryanair und Laudamotion ab Juni Flüge von Zürich anbieten. Dies wird nun doch nicht geschehen, wie aus einem Medienbericht hervorgeht. Der Grund seien fehlende Flugzeuge.

 

Die Flüge ab Zürich hätte die österreichische Fluglinie Laudamotion angeboten, bei welcher die Billigfluggesellschaft Ryanair eingestiegen ist. Die Flüge wären entsprechend von Ryanair durchgeführt worden. Nun werden sie aber doch nicht angeboten: „Die insgesamt sechs von Zürich geplanten Strecken werden storniert und aus dem Flugangebot genommen“, sagt eine Sprecherin von Laudamotion gegenüber dem Branchenportal aero TELEGRAPH.

Die Annullierung der Flüge ab Zürich wird mit fehlenden Flugzeugen begründet. „Drittanbieter-Leasingfirmen haben die Liefertermine für Flugzeuge nicht wie vereinbart bestätigt“, so die Sprecherin weiter. Deshalb habe die Fluggesellschaft keine andere Möglichkeit gesehen, als die Flüge zu streichen. ssp

NEWS

© Copyright 2015 - swissprofessionalmedia AG