Conzzeta erreicht zweistelliges Umsatzwachstum

 

 

Zürich - Die Umsätze der Conzzeta Gruppe sind im ersten Quartal 2018 im Vergleich zum Vorjahresquartal deutlich gestiegen. Auch die Auftragseingänge für Investitionsgüter legten zu.

 

Einer Mitteilung von Conzzeta zufolge hat der in Zürich ansässige Mischkonzern im ersten Quartal 2018 einen Nettoumsatz in Höhe von 430,6 Millionen Franken erwirtschaftet. Gegenüber dem ersten Quartal 2017 entspricht dies einer Steigerung um 43,5 Prozent. Unter Ausklammerung von transaktionsbedingten Umsätzen und bei Umrechnung in stabile Wechselkurse ergibt sich ein Wachstum von 27,5 Prozent. Die Marge beim Betriebsergebnis (EBIT-Marge) wird in der Mitteilung mit 8 Prozent angegeben. 

NEWS

© Copyright 2015 - swissprofessionalmedia AG