Hypothekarbank Lenzburg steigert Reingewinn

 

 

Lenzburg AG - Geschäftsertrag und Reingewinn der Hypotekarbank Lenzburg sind im abgelaufenen Geschäftsjahr im Vergleich zu 2016 gewachsen. In diesem Jahr blickt die Bank auf 150 Jahre Unternehmensgeschichte zurück.

 

Einer Mitteilung der Hypothekarbank Lenzburg zufolge hat die Aargauer Regionalbank ihren Geschäftsertrag 2017 im Vergleich zum Vorjahr um 4,7 Prozent auf 77,3 Millionen Franken steigern können. Der Reingewinn wuchs im selben Zeitraum um 2,1 Prozent auf 22,1 Millionen Franken an. Die Bilanzsumme kletterte um 2 Prozent und überstieg damit erstmals die Marke von 5 Milliarden Franken. Bei den Kundengeldern wurde trotz organischen Wachstums aufgrund der Herausnahme von Vorsorgegeldern aus der Bilanz ein Rückgang um 1 Prozent auf 3,76 Milliarden Franken verbucht. 

NEWS

© Copyright 2015 - swissprofessionalmedia AG