Versicherer sollten Zusatzleistungen anbieten

 

 

Zürich - Versicherer sollten zusätzliche Services neben den klassischen Leistungen anbieten, rät eine Studie von Bain & Compamy. Dies werde die Kundenbindung erhöhen und die Dominanz des Preises bei der Wahl des Versicherers brechen.

 

Für die Studie „Versicherer der nächsten Generation: Die Servicerevolution“ wurden weltweit 172.000 Kunden, darunter 3500 aus der Schweiz, befragt, informiert Bain & Company in einer Mitteilung zur Studie. Ihren Ergebnissen zufolge wären mehr als die Hälfte der befragten Schweizer an Services über die klassischen Versicherungsleistungen hinaus interessiert. Vier von zehn könnten sich vorstellen, dafür auch den Anbieter zu wechseln. Auch höhere Prämien würden für den zusätzlichen Service in Kauf genommen. 

NEWS

© Copyright 2015 - swissprofessionalmedia AG