UBS nutzt fundinfo

 

 

Zürich - Die Fondcenter AG der UBS hat die fundinfo AG mit der Beschaffung von Fondsdaten betraut. Die Tochter der Zürcher Grossbank will damit ihre Beratung im Fondsgeschäft optimieren.

 

„fundinfo verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Beschaffung, Validierung sowie Verteilung von Fondsinformationen und erfüllt unsere hohen Qualitätsanforderungen“, wird Christophe Hefti, Leiter UBS Fondcenter bei UBS Asset Management, in der entsprechenden Mitteilung von fundinfo zitiert. „Durch die Partnerschaft mit fundinfo können wir uns auf unsere Kernkompetenzen konzentrieren und das Dienstleistungsangebot unter anderem in der Datenaufbereitung weiter ausbauen.“ 

NEWS

© Copyright 2015 - swissprofessionalmedia AG