GAM zieht neue Kundengelder an

 

 

Zürich - Die GAM-Gruppe hat das von ihr verwaltete Kundenvermögen im dritten Jahresquartal gegenüber dem Vorquartal deutlich steigern können. Dabei wurden Nettogeldzuflüsse von knapp 12 Milliarden Franken realisiert.

 

Einer Mitteilung der GAM Holding AG zufolge betrugen die von der Gruppe verwalteten Vermögen per 30. September insgesamt 148,4 Milliarden Franken. Gegenüber dem 30. Juni entspricht dies einer Zunahme um 13 Prozent. Im selben Zeitraum konnte der Zürcher Vermögensverwalter Nettozuflüsse von Kundengeldern in Höhe von 11,8 Milliarden Franken verbuchen. 

NEWS

© Copyright 2015 - swissprofessionalmedia AG