Mobiliar bindet Leonteq und Bank Cler für Vorsorge ein

 

 

Bern - Die Mobiliar, Leonteq und die Bank Cler arbeiten bei der Bereitstellung von Vorsorgelösungen zusammen. Leonteq bringt dabei die eigene Technologieplattform ein. Die Bank Cler übernimmt alternativ für die Mobiliar die finanzielle Garantie.

 

Die Kooperation der drei Unternehmen soll den privaten Vorsorgekunden der Versicherungsgesellschaft Mobiliar „über einen vordefinierten Zeitraum ein sicheres Einkommen“ bieten, informiert die Mobiliar in einer Mitteilung. Die Technologieplattform von Leonteq soll zur Entwicklung und Umsetzung derartiger Produkte eingesetzt werden. Die Basler Bank Cler hingegen übernimmt auf Kundenwunsch anstelle der Mobiliar die finanzielle Leistungsgarantie. 

NEWS

© Copyright 2015 - swissprofessionalmedia AG