Shareline lanciert Marktplatz für IT-Dienstleistungen

 

 

Luzern - Das Luzerner Start-up Shareline hat eine Plattform für IT-Dienstleistungen lanciert. Privatpersonen oder Unternehmen können dort Dienstleistungen anbieten und einkaufen. Die Nutzung des Online-Marktplatzes ist kostenlos.

 

Privatpersonen oder kleinere Unternehmen sollen IT-Dienstleistungen im Internet einkaufen oder anbieten können. Dies ist die Idee von Shareline. Nach fünf Monaten Vorbereitungszeit hat das Start-up aus Luzern eine entsprechende Plattform lanciert. „Kunden können mittels einer Chat-Funktion direkt mit dem Anbieter Kontakt aufnehmen und sehen dabei, ob dieser gerade online ist“, erklärt Geschäftsführer Daniel Ammann in einer Mitteilung. Ausserdem stehe auch eine Gratis-Hotline zur Verfügung, die bei IT-Problemen „Erste Hilfe“ leiste.

„Shareline möchte eine Community aufbauen, in der schnell und unkompliziert Hilfe für Alltags-IT-Dienstleistungen und allgemeine IT-Fragen in Anspruch genommen werden kann“, so Ammann weiter. Insbesondere für Freelancer biete die Plattform eine gute Gelegenheit. Registrieren kann sich jeder. Allerdings prüfe Shareline die Anmeldungen genau. „Auf unserer Plattform möchten wir nur qualitativ hochwertige Anbieter präsentieren“, so Ammann. Es sind bereits über 40 Freelancer durch Shareline verifiziert worden. Über 110 Anmeldungen befinden sich noch in der Prüfungsphase.

Die neue Plattform ist den Angaben von Shareline zufolge kostenlos. Allerdings erhält das Start-up beim Kauf einer Dienstleistung eine Kommission von 20 Prozent. ssp

NEWS

© Copyright 2015 - swissprofessionalmedia AG