Alpiq kauft in Grossbritannien zu

 

 

Lausanne - Alpiq übernimmt das britische Bahntechnikunternehmen Lundy Projects. Der Energiekonzern will sich damit als führender europäischer Verkehrstechnikspezialist etablieren.

 

Einer Mitteilung von Alpiq zufolge passt die Übernahme zur Strategie des Lausanner Energiekonzerns, gezielt in profitable Wachstumsbereiche zu investieren. Die Einbindung von Lundy Projects in den Konzern lässt Alpiq nach eigenen Angaben „zur Nummer 1 in der Fahrleitungstechnik in Europa“ werden. Das in Stockport nahe Manchester angesiedelte Bahntechnikunternehmen ist auf Fahrleitungs- und Signalstrukturen im Eisenbahnbereich spezialisiert.

NEWS

© Copyright 2015 - swissprofessionalmedia AG