Leonteq-Gründer verlässt Geschäftsleitung

 

 

Zürich - Der Verwaltungsrat von Leonteq hat Marco Amato zum CEO ad interim des Zürcher Fintech-Unternehmens bestimmt. Er ersetzt mit sofortiger Wirkung den bisherigen CEO und Gründungspartner von Leonteq, Jan Schoch.

 

Jan Schoch übernimmt die für ihn neu geschaffene Position als Senior Advisor Strategic Growth Initiatives, gibt Leonteq in einer Mitteilung bekannt. Der Geschäftsleitung soll der vormalige CEO und Gründungspartner des Fintech-Unternehmens nicht mehr angehören. „Ich werde mich fortan exklusiv auf strategische Wachstumsinitiativen von Leonteq konzentrieren“, wird Schoch dazu in der Mitteilung zitiert. „Wir sind der Ansicht, dass dies im besten Interesse des Unternehmens liegt.“

NEWS

© Copyright 2015 - swissprofessionalmedia AG