Vitra: Pop-up Stores mit Eames-Stühlen in Zürich und Amsterdam

Der Möbelhersteller Vitra betreibt sei Kurzem zwei Pop-up Stores in Zürich und in Amsterdam. Die temporären Shops sind dem Eames Plastic Chair von Charles und Ray Eames gewidmet.

Die legendären Plastic Chairs von Charles und Ray Eames lassen sich derzeit in einem Pop-up-Laden von Vitra in Zürich besichtigen. Bild: Vitra

Bis zum 27. Januar 2018 ist Vitra mit einem Pop-up Store am Paradeplatz in der Zürcher Innenstadt vertreten. Der temporäre Shop ist dem Eames Plastic Chair von Charles und Ray Eames gewidmet. Ein weiterer Vira-Pop-up-Laden mit Werken der US-amerikanischen Design-Pioniere ist derzeit auch in der niederländischen Metropole Amsterdam geöffnet.

Für drei Monate können Besucher der Vitra Pop-up-Ladenlokalitäten die Vielzahl von Untergestellen, Sitzschalenfarben und Polstervarianten der Eames Plastic Chair Familie entdecken, nach Belieben kombinieren und anschliessend ihr persönliches Modell bestellen.

Vitra verbindet in den temporären Verkaufsläden das stationäre Einkaufserlebnis mit digitalen Komponenten und bietet Kunden so den Mehrwert beider Kanäle: Interessierte können sich vor Ort inspirieren lassen und dank einer digitalen Bestellung auf die Produktverfügbarkeit der über 100'000 Konfigurationsmöglichkeiten vertrauen. Kunden erhalten ihre Bestellung anschliessend nach Hause geliefert – bei einer Vielzahl von Modellen innerhalb von 48 Stunden.

NEWS

© Copyright 2015 - swissprofessionalmedia AG