Spielwarenmesse 2019

Mit Toys meet Books in die zweite Runde

Spielwarenmesse eG / Foto: Alex Schelbert

 

In diesem Jahr hat die Sonderfläche Toys meet Books auf der Spielwarenmesse  Premiere gefeiert. Das Konzept, Buchhändler an die Spielware heranzuführen, war erfolgreich – entsprechend stieg ihr Besuch um 41 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Für die kommende Veranstaltung, die vom 30. Januar bis zum 3. Februar 2019 in Nürnberg stattfindet, werden die Inhalte erweitert und die Partnerschaften ausgebaut. Auch die Angebotsfläche am bewährten Standort wächst bereits im zweiten Jahr der Sonderfläche.

An hochfrequentierter Position im Eingang Mitte zeigen Hersteller auf der Spielwarenmesse wieder buchhandelsrelevante Non-Book-Artikel. „Wir haben für Toys meet Books einige Neuerungen parat, um Buchhändler noch effektiver anzusprechen. Wir ebnen den Weg für relevante Sortimente und vermitteln wertvolles Branchen-Know-how für ihren Geschäftsalltag“, verspricht Christian Ulrich, Director Marketing Spielwarenmesse eG. Das Areal der Sonderfläche wird dabei auf über 200 m² erweitert. Liebevoll gestaltete Produkt- und Themenwelten inspirieren Fachbesucher dazu, wie ausgewählte Spielwaren ideal am PoS inszeniert werden. Die Zielgruppenansprache von Toys meet Books erfolgt diesmal über die DACH-Region hinaus auf internationaler Ebene. Aufgrund dessen werden die praxisbezogenen Vorträge, die künftig am Freitag und Samstag stattfinden, auf Deutsch bzw. Englisch simultan übersetzt. Im Anschluss stehen die Experten im Speed-Dating-Verfahren für Einzelgespräche zur Verfügung, bei denen sich der Besucher individuell beraten lassen kann.

Als Medienpartner für die Sonderfläche Toys meet Books hat die Spielwarenmesse die renommierte Fachzeitschrift „börsenblatt“ von MVB (Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels) gewonnen. Intensiviert wird ebenso die Kooperation mit der Frankfurter Buchmesse. Neben gemeinsamen Einladungsaktionen und Kommunikationsmaßnahmen findet ein gegenseitiger Austausch auf beiden Messen statt. So präsentiert sich die Spielwarenmesse samt ihren diesjährigen ToyAward Gewinnern vom 10. bis 14. Oktober auf der Buchmesse im Frankfurt Kids Foyer 5.1/6.1. Am Mittwoch, den 10. Oktober, hält Verena Urbschat, Senior Visitor Marketing Manager der Spielwarenmesse eG, um 14 Uhr auf der Frankfurt Kids Stage im Foyer Halle 5.1/6.1 einen englischsprachigen Vortrag zum Thema Trends in der Spielware.

Mit all den neuen Maßnahmen und Kooperationen der Spielwarenmesse zur Sonderfläche Toys meet Books erhalten Buchhändler einen noch einfacheren Zugang zum Spielwarensegment. Sie haben vor Ort die Möglichkeit, sich live von den Produkten zu überzeugen, sich Inspiration durch Expertenvorträge zu holen und neue Kontakte zu knüpfen – mit dem Ziel der Generierung lukrativer Zusatzumsätze.

 

Weitere Informationen.

 

 

NEWS

Sorry! Entered url is currently not available / exists.

© Copyright 2015 - swissprofessionalmedia AG