Sainsbury's plant massiven Stellenabbau

Die britische Supermarktkette Sainsbury's erwägt einen rigorosen Abbau von Arbeitsplätzen. Von der Massnahme betroffen wären circa 1000 Mitarbeitende.

Supermarkt von Sainsbury's in der Nähe von Belfast. Bild: Mark83/Wikipedia

Sainsbury's, Grossbritanniens zweitgrösste Supermarktkette, plant eine massive Reduktion von Arbeitsplätzen. Berichten britischer Medien zufolge erwägt das Unternehmen, in absehbarer Zeit rund 1000 Stellen zu streichen. Dabei handle es sich um Arbeitsplätze in der Verwaltung, die im Rahmen von Kosteneinsparungen von 500 Millionen Pfund (entspricht aktuell dem Äquivalent von 633 Millionen Franken), wie u.a. der «Sunday Telegraph» berichtete. Sainsbury's hatte im März dieses Jahres angekündigt, 400 Mitarbeitende im Verkauf auf die Strasse zu stellen.

NEWS

© Copyright 2015 - swissprofessionalmedia AG