300. Agentur der Schweizerischen Post in einem Volg-Laden

Im Dorfladen Postgeschäfte erledigen - dies ist dank der Zusammenarbeit zwischen der Schweizerischen Post und dem Schweizer Detailhändler Volg schon vielerorts möglich. In Mägenwil im Kanton Aargau wurde am 1. Mai 2017 die 300. Postagentur in einem Volg-Laden eröffnet.

Im Volg-Laden im aargauischen Mägenwil freuen sich (v.l.): Dieter Krähenbühl (Leiter Verkauf Volg), Käthy Gygax (stellvertretende Ladenleiterin), Eduard Huber (Leiter Poststellengebiet), Marlis Scheuwly (Ladenleiterin) und Christof Kälberer (Leiter Umsetzung Netzentwicklung). Bild: Volg

Seit Anfang Mai können die Volg-Kunden beim Einkauf in ihrem Dorfladen im aargauischen Mägenwil auch gleich ihre Postgeschäfte erledigen, und dies von Montag bis Samstag jeweils täglich während 13 Stunden. Das Erfolgsmodell «Post im Dorfladen» gewährleistet, dass die Kundschaft ihre Postgeschäfte weiterhin im Dorf tätigen kann - und dies während sehr attraktiven Öffnungszeiten.

In den Postagenturen stehen die wichtigsten Angebote zur Verfügung: Briefe und Pakete aufgeben und abholen, Briefmarken kaufen, Einzahlungen erledigen und mit der PostFinance-Karte Bargeld bis maximal 500 Franken beziehen. Die Vorteile der Postagenturen in Dorfläden sind lange Ladenöffnungszeiten, schnelle Abläufe und Kundennähe. Das Ladenpersonal wird eigens von der Schweizerischen Post geschult, um stets den Service-Standard der Post gewährleisten zu können.

NEWS

© Copyright 2015 - swissprofessionalmedia AG