110 Lernende haben ihre Lehre bei Spar bestanden

Das Detailhandelsunternehmen Spar ist einer der wichtigsten Ausbildner in der Schweizer Detailhandelsbranche. Exakt 110 junge Berufsleute durften kürzlich ihr Fähigkeitszeugnis nach bestandener Lehrabschlussprüfung in einem der vier Berufe Kaufmann/frau, Detailhandelsfachmann/frau, Detailhandelsassistent/in und Logistiker/in entgegennehmen. Rund ein Drittel von ihnen kann bei Spar und TopCC weiterbeschäftigt werden. Seit Anfang August sind 105 neue Lernende in die Fussstapfen der Diplomabgänger getreten.

Laura Pironato ist eine der insgesamt 110 Lehrabgängerinnen und Lehrabgänger bei Spar in der Schweiz. Bild: Spar

Die Lehrlingsausbildung nimmt bei der Spar-Gruppe einen grossen Stellenwert ein. Die fundierte Ausbildung wird durch die Lehrlingsbetreuer und Ausbildner in den einzelnen Betrieben gewährleistet und zusätzlich durch die langjährige Erfahrung und fachmännische Betreuung der Spar Akademie aktiv unterstützt. Sie achtet auf eine vielseitige und praxisorientierte Ausbildung, die mit verschiedenen internen Fachkursen inklusive Vorbereitungskurse auf die Lehrabschlussprüfung ergänzt wird. Ab August bietet die Spar-Gruppe neben den vier bestehenden Lehrberufen Kaufmann/frau, Detailhandelsfachmann/frau, Detailhandelsassistent/in und Logistiker/in neu die Ausbildung zum Strassentransportfachmann/frau EFZ an. Diese Ausbildung beinhaltet auch die PW- und Lastwagenfahrprüfung.

Zu den 110 Lehrabgängern im Jahr 2017 gehört auch Laura Pironato, die mit dem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis in der Tasche als Assistentin Sortimentsmanagement Nearfood bei Spar weiterarbeiten wird. Sie wird möglicherweise von Karrierechancen bei Spar bei profitieren können, die ihr auch die Möglichkeit bieten, den Weg in die Selbständigkeit einzuschlagen, beispielsweise als Franchise-Nehmerin im Rahmen des Spar-Partner-Systems. Das nötige Rüstzeug dafür hat sich Laura Pironato während ihrer Lehre aneignen können und wird es nun mit ihrer neuen verantwortungsvollen Aufgabe bei Spar weiter ausbauen: «Während meiner Lehrzeit bei der Spar-Gruppe konnte ich vieles über das Unternehmen lernen. Durch meine Festanstellung nach meiner Lehrzeit kann ich dieses Wissen und das Gelernte bestens anwenden. Ich freue mich darauf, nun auch noch neue Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Abteilungen und weitere Arbeitsabläufe kennenzulernen.»

Die Spar-Gruppe hat in der schweiz seit August 105 neue Lernende im Unternehmen. Diese werden während drei Jahren in ihrer Berufsausbildung begleitet sowie tatkräftig unterstützt. Dazu Bernhard Graf, Leiter der Spar Akademie: «Es ist ein tolles Gefühl mitzuerleben, wie sich die Jugendlichen in den letzten zwei bis drei Jahren entwickelt haben und nun mit einem Abschluss in der Tasche den nächsten Karriereschritt planen.»

NEWS

© Copyright 2015 - swissprofessionalmedia AG