Richemont steigt bei Dufry ein

19.05.2017

Basel/Bellevue GE - Richemont hat ein Aktienpaket des Reisedetailhändlers Dufry übernommen. Der Schweizer Luxusgüterkonzern hält damit Dufry-Aktion knapp über dem Wert der Meldeschwelle von 5 Prozent.

Einer Pflichtmitteilung der Dufry AG auf dem Portal der der Schweizer Börse (SIX)zufolge hält der Luxusgüterkonzern Richemont mit Sitz im Genfer Bellevue nunmehr 2.693.586 Namensaktien am Reisedetailhändler Dufry aus Basel. Als direkter Aktionär wird in der Mitteilung die Richemont Tochter Richemont Luxury Group Limited angegeben. 

NEWS

© Copyright 2015 - swissprofessionalmedia AG