Sulzer kauft im Bereich Tiergesundheit zu

17.05.2017

Winterthur - Der Industriekonzern Sulzer übernimmt Simcro. Die Firma aus Neuseeland ist auf Injektoren für die Verabreichung von Tiermedizin spezialisiert. Mit dem Zukauf will Sulzer die Division Applicator Systems stärken.

 

Sulzer hat laut einer Medienmitteilung eine verbindliche Vereinbarung zum Kauf von Simcro unterzeichnet. Simco gilt den Angaben zufolge als Marktführer bei Injektoren und Applikatoren, mit denen Nutz- und Haustieren Pharmazeutika verabreicht werden können. Das Unternehmen ist weltweit tätig und erwirtschaftet 30 Prozent seines Umsatzes in Europa.

Mit dem Zukauf will Sulzer die Division Applicator Systems stärken. Diese konnte sie im vergangenen Jahr bereits mit der Übernahme der britischen Firma  PC Cox und dem deutschen Unternehmen Geka ausweiten. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Transaktion im dritten Quartal 2017 abgeschlossen werden kann. Das derzeitige Management von Simcro bleibt dabei im Unternehmen.

„Wir freuen uns, Simcros Team von erfahrenen Experten in der Tiergesundheit bei Sulzer begrüssen zu können und im globalen Markt für Tiergesundheit mit einem umfassenden und innovativen Sortiment von Injektoren und Applikatoren zu einem führenden Lieferanten von Verabreichungssystemen zu werden. Wir sind überzeugt, dass Simcros Weiterentwicklung von der globalen Präsenz unserer Division Applicator Systems profitieren wird“, wird Amaury de Menthière, Präsident der Division Applicator Systems, zitiert. ssp

 

NEWS

© Copyright 2015 - swissprofessionalmedia AG