Syngenta-Fungizid wird in Deutschland zugelassen

17.03.2017

Basel - Die deutschen Behörden haben das Fungizid Solatenol des Basler Agrochemiekonzerns Syngenta zugelassen. Damit kann das Unternehmen zwei neue Pilzspritzmittel auf den Getreidemarkt in Deutschland einführen.

 

Das Fungizid Solatenol von Syngenta hat von den deutschen Aufsichtsbehörden die Marktzulassung erhalten, wie das Unternehmen in einer Medienmitteilung schreibt. Dank dessen kann Syngenta die beiden Pilzspritzmittel Elatus Era und Elatus Plus auch in Deutschland verkaufen. Erste Umsätze in Deutschland werden für die Saison 2017 erwartet.

Solatenol ist den Angaben von Syngenta zufolge bereits in Frankreich, Kroatien, Grossbritannien, Irland, Finnland, Lettland, Estland und Österreich zugelassen. Es handelt sich um ein Fungizid, das gegen Septoria- und Rosterkrankungen wirksam ist. Beide Krankheiten sind weit verbreitet und beeinträchtigen die Getreideproduktion. Mehrere Studien weisen laut Syngenta nach, dass Solatenol „über mehrere Jahre unter verschiedenen Bedingungen bei allen wichtigen Getreidesorten konsequent eine hervorragende Krankheitsbekämpfung ermöglicht“. ssp

 

NEWS

© Copyright 2015 - swissprofessionalmedia AG